Korrespondenzanalysen

Ihre Daten als Landkarte

Korrespondenzanalysen sind eine gute Möglichkeit in der Marktforschung ebenso wie im Marketing, um die Beziehung zwischen zwei Variablen bzw. Fragen grafisch darzustellen. Ich helfe Ihnen gerne dabei das Maximum aus Ihren Befragungen herauszuholen und die Korrespondenzanalyse richtig zu verstehen, einzusetzen und zu interpretieren. So können Sie etwa schnell herausfinden, welche Eigenschaften mit bestimmten Marken assoziiert werden.

korrespondenzanalyse

In der Praxis kommt es leider oft vor, dass die Korrespondenzanalyse zwar verwendet wird, allerdings wird sie oft nicht verstanden. Aber mit nur ein paar Hinweisen ist es ein leichtes die Korrespondenzanalyse zu verstehen, richtig einzusetzen und gewinnbringend zu interpretieren. Gerne kann ich Sie dabei unterstützen. Dazu ein konkretes Beispiel. Sehen Sie sich z.B. diese Tabelle an:

korrespondenzanalyse tabelle
Zum Vergrößern klicken

Hier wurden Menschen gefragt, welche Attribute sie mit bestimmten Marken verbinden. Aufgrund der Größe der Tabelle ist es schwierig Schlüsse aus der Tabelle zu ziehen. Das ist der Punkt, an dem die Korrespondenzanalyse ins Spiel kommt. Die Korrespondenzanalyse nimmt die Informationen, die in der Tabelle stecken, und erstellt aus ihnen eine Karte wie diese:

korrespondenzananlyse 1
Zum Vergrößern klicken

Jetzt können wir schneller und eindeutiger Zusammenhänge erkennen. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Positionierung der Punkte eine wichtige Rolle spielen. Wir können z.B. zurecht sagen, dass Google und „Fun“ stark miteinander assoziiert sind. Allerdings wäre es falsch zu sagen, dass Samsung und „Worth what you pay for“ einen starken Zusammenhang aufweisen.

Um die richtige Interpretation einer Korrespondenzananlyse zu veranschaulichen, habe ich im folgenden Bild Pfeile vom Nullpunkt zu Google, Samsung, „Fun“ und „Worth what you pay for“ gezeichnet:

korrespondenzanalyse 2
Zum Vergrößern klicken

Die Pfeile helfen uns dabei die Zusammenhänge und die Funktionsweise der Korrespondenzanalyse besser zu verstehen. Wenn wir Pfeile vom Mittelpunkt der Karte zu den beiden Punkten, die uns interessieren, zeichnen, dann sind zwei Dinge wichtig: Die Länge der Pfeile und der Winkel, den die beiden Pfeile bilden. Je länger die Pfeile sind und um so spitzer der Winkel ist, desto stärker ist die Assoziationen zwischen den beiden Punkten.

Das erklärt auch wieso Google und „Fun“ eine größere Assoziation aufweisen (63%) als Samsung und „Worth what you pay for“ (43%), obwohl Samsung und „Worth what you pay for“ näher zusammenliegen.

Beachtet man diese einfachen Hinweise, ermöglicht es einem die Korrespondenzanalyse Beziehungen zwischen zum Beispiel Produkteigenschaften und Marken intuitiv und schnell zu erfassen.

Erhalten Sie schnell eine Landkarte Ihrer Daten mit den Erkenntnissen nach denen Sie suchen

Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten für Korrespondenzanalysen. Grundsätzlich: Wenn Sie eine Tabelle haben über die Sie sich einen einfacheren und intuitiveren Überblick verschaffen wollen, kann die Korrespondenzanalyse dabei helfen. Die Ergebnisse von Korrespondenzanalysen können auf vielfältige Weise visualisiert werden. Was ich Ihnen hier gezeigt habe ist nur eine Möglichkeit.

Wenn Sie sich dafür entscheiden eine Korrespondenzanalyse zu verwenden müssen Sie einige Dinge – wie zum Beispiel die Formulierung von Fragen – beachten. Ich helfe Ihnen gerne dabei.

Ich kann Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot zukommen lassen. Senden Sie mir einfach eine Mail mit Ihren Ideen und Vorstellungen und ich melde mich bei Ihnen mit weiteren Details: bernd [at] berndschmidl.com oder verwenden Sie ganz einfach das untenstehende Formular

Sie wollen das maximum aus ihren Daten holen?

Korrespondenzanalysen sind natürlich nur ein Teil einer kompletten Marktforschungsstudie. Ich biete meinen KundInnen auch weitere fortgeschrittene Analysen wie

Eine schnelle Übersicht über Ihre Daten erhalten Sie mit Hilfe von PowerPoint Chart Berichten und Excel Tabellenbänden.

Schreiben Sie mir einfach oder rufen Sie mich unter +43 660 7384 821 an, wenn Sie weitere Fragen haben und ich kann Sie gerne beraten.